Sicherheit: Microsoft verfolgt jetzt einen 3-fachen Ansatz, um die Sicherheit auf Windows Server 2019 zu erhöhen. Sie sind Schützen, Erkennen und Reagieren. Sie sagten, Anfang dieses Monats, am 2. Oktober 2018, um genau zu sein, Microsoft veröffentlichte die Windows Server 2019 Produktfamilie (zusammen mit Windows 10 Version 1809, Windows 10 Enterprise 2019 LTSC und Windows Server 1809). Nur 2–3 Tage später, bis oktober/5/2018, Microsoft auf mysteriöse Weise alle diese Produkte aus dem Web entfernt! Laut Microsoft ist dies auf einen Fehler in Bezug auf die umarbeitende bekannte Ordner (KFR) zurückzuführen, der mehrere Plattformen betrifft: Hybrid: Hybrid bringt sowohl On-Premise- als auch Cloud-Umgebungen zusammen. Es ist in Windows Server 2019 sowie Windows Admin Center integriert. Kunden können jetzt Hybridfunktionen wie Azure Backup, Azure File Sync, Disaster Recovery sowie Storage Migration Services verwenden. Bevor Sie mit der Evaluierung beginnen, sollten Sie sich die neueren Informationen in Windows Server 2019 ansehen. Das Team hat außerdem angekündigt, dass Windows Server 2019 für Kunden mit einem Visual Studio-Abonnement (früher MSDN oder Microsoft Developer Network) noch in diesem Oktober 2018 verfügbar sein wird. Zusammen mit es ist in Visual Studio Abonnement verfügbar, wird es auch auf dem Microsoft Partner Network (MPN) hier verfügbar sein.

Aktualisieren Sie auf Windows Server 2019, um mehr Innovation, integrierte Sicherheit und Containerunterstützung zu erhalten. Beginnen Sie mit einer 180-tägigen kostenlosen Testversion. Windows Server 2019 ähnelt dem Windows Server 1809 Semi-Annual , erste semi-annual Version war afaik 1709, basierend auf Server 2016 zu diesem Zeitpunkt. Einige der neuesten Features und Innovationen werden für Windows Server 2019 in den folgenden 4 Bereichen erworben: Die Kunden, die Windows Server in Microsofts Cloud Service namens Azure ausführen, können Windows Server 2019 auch im Azure Marketplace ausprobieren. Hyperkonvergente Infrastruktur (HCI): Microsoft demokratisierte HCI in Windows Server 2019 mit kostengünstigem, softwaredefinierten Speicher und Netzwerken mit hoher Performance. Dadurch können Bereitstellungen direkt von kleinen Servern mit 2 Knoten auf 100 Server skaliert werden. Gestern hielt Microsoft eine große Veranstaltung in New York, wo sie eine Reihe von Ankündigungen von den Surface-Produkten bis zur Verfügbarkeit von Windows 10 v1809 und mehr. Aber das Team zurück im Büro war auch bis zu etwas gestern.

Letzte Woche hatten sie bei Ignite Windows Server 2019 angekündigt – eine neue Hybrid-, Sicherheits-, Anwendungsplattform- und hyperkonvergente Infrastruktur-Funktionen derselben. Und heute haben sie angekündigt, dass Windows Server 2019 jetzt für die Öffentlichkeit zum Download zur Verfügung steht. Semi-Annual enthält die neuesten Funktionen, Support-Lebenszyklus ist kürzer als die 10 Jahre Support für WS2019. Also in der Tat wie eine normale Windows 10-Version, WS2019 ist in der Tat das Äquivalent zu Windows 10 LTSC. Wenn Sie mehr über Windows Server 2019 erfahren möchten, finden Sie hier die offizielle Dokumentation. Für Kunden mit einer gültigen Software Assurance kann diese neue Version von Windows Server 2019 hier im Volume Licensing Service Center (VLSC) heruntergeladen werden. Die Evaluierungsversionen von Windows Server 2019 entsprechen den kostenpflichtigen Einzelhandelsversionen. Es ist möglich, die Auswertungsversionen zu aktivieren und dann für immer zu verwenden.

Uncategorized